Connect with us

Islas Canarias

Una profesora feminista y concejala del PSOE, a sus alumnos menores: “Hay que castrar a los niños al nacer”

Avatar

Published

on

Aurelia Vera
¡Comparte esta publicación!

La sinrazón y el despropósito que rodean los argumentos del feminismo radical están llegando a niveles de abominación intolerables, más propios de la eugenesia nazi.

El último ejemplo lo hemos tenido con la grabación hecha pública de Aurelia Vera, profesora de lengua del Instituto de Educación Secundaria San Diego de Alcalá en la localidad de Puerto del Rosario en Fuerteventura.

Esta profesora, que también forma parte del PSOE de Fuerteventura, amparada en su libertad de cátedra, afirmó durante una clase que “a los niños hay que castrarlos al nacer”, “a vosotros os cortan el pito y no os pasa nada” o “si las religiones pudieran, se comerían a las mujeres” según ha informado el diario digital OKDiario.

Los mismos alumnos de Aurelia Vera de 14 y 15 años, alarmados por las declaraciones a los que les tiene acostumbrados, fueron los que grabaron e hicieron públicas sus graves afirmaciones.

Advertisement

Al parecer, no es la primera vez que esta profesora y concejala del PSOE canario sorprende con este tipo de declaraciones en las que, revestidas de un feminismo radical, violento y excluyente, aprovecha su posición para adoctrinar de manera nauseabunda a sus alumnos de forma que podría ser responsable de un delito continuado de odio.

No podemos permitir que este tipo de personas sean a las que les otorguemos la confianza de educar a nuestros hijos con la tranquilidad de que están en buenas manos, cuando en realidad les dejamos ante profesores que lejos de cultivar un espíritu de respeto y concordia entre compañeros de distintas razas y sexos, lo que hacen es plantar la semilla del odio de una futura sociedad enferma.

Ya está bien del adoctrinamiento en las aulas y del enfrentamiento que promulga el feminismo radical de una supuesta guerra de sexos que solo traerá venganza, odio y rencor.

“A los niños hay que castrarlos al nacer”

La profesora de lengua y edil socialista del Ayuntamiento de la capital majorera afirmó en una de sus clases a los chavales de entre 14 y 15 años que «a vosotros os cortan el pito y no os pasa nada”, dirigiéndose a los chicos, o que hay que «hacer que los hombres dejen de gobernar, para que nos den el poder a nosotras. ¿Voluntariamente lo van a hacer? No. Hay que echar mano de la castración selectiva», aseveró la profesora ante sus alumnos, sorprendidos por el planteamiento de la profesora.

Advertisement

La grabación de Vera, la número 2 del PSOE de Puerto del Rosario ha sido denunciada por la doctrina feminista que imparte durante sus clases.

La profesora y concejal Vera señaló ante los menores: «Si tú les cortas los huevos a los niños nada más nacer, no sólo no van a poder tener hijos, sino que no van a desarrollar una serie de hormonas, que no le van a dar fuerza física. Porque la fuerza física está en las gónadas de los huevos. Otra cosa es que jamás van a dejar de hablar con el tono de voz de los niños».

Y no contenta con eso, tal y como refleja la grabación la socialista continuó: «Déjame que te lo explique, ¿vale? Sé cómo tendría que funcionar y funcionaría de puta madre. El principal problema es cómo implantarlo. […] Pero, cortarles los huevos a los que ya son grandes, es complicado. […] A mí me cortan la polla y es preferible que me corten el cuello, dicen muchos hombres…»

Pero, la profesora añadió: «Cuando esté mi sociedad implantada, aquellos hombres que no tengan huevos, estarán felices porque no los han conocido. (bullicio) Claro. No tendrán siquiera deseos sexuales. No los conocen, por lo tanto no los echan de menos. Vamos a aplicar una de las ciencias para saber a quién no le vamos a cortar los huevos».

Advertisement

Advertisement
Click para comentar

Escriba una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Economía

Ein Experte für Immobilieninvestitionen auf den Kanarischen Inseln bietet uns Beratung zu den besten Optionen.

Avatar

Published

on

¡Comparte esta publicación!

Heute sprechen wir mit Markus Stephan, einem kanarischen Bewohner deutscher Abstammung, der sich auf Tourismus und Immobilieninvestitionen auf den Kanarischen Inseln spezialisiert hat. Wir werden ein sehr interessantes Thema diskutieren, das für diejenigen von Interesse ist, die darüber nachdenken, einen Erst- oder Zweitwohnsitz auf diesen wunderschönen Inseln zu haben, die für ihr angenehmes Klima das ganze Jahr über bekannt sind und wo wir das Beste aus Europa und Afrika genießen können.

 

Die Preise für Immobilien und Grundstücke auf den Kanarischen Inseln variieren je nach Region

 

Zunächst einmal, Markus, wie siehst du derzeit die Preise für Immobilien aller Art auf den Kanarischen Inseln? Glaubst du, es ist eine gute Zeit zum Kauf?

Advertisement

 

Hallo, Miguel, danke für dein Interesse. Die Preise für Wohnungen und Grundstücke auf den Kanarischen Inseln variieren je nach Region, sind jedoch tendenziell stabiler als an anderen Orten. Dies liegt daran, dass aufgrund der begrenzten Fläche und des beneidenswerten Klimas viele Investoren nicht zögern, zu kaufen, wenn sich die Gelegenheit bietet. Wenn wir zurückschauen, haben die Immobilienpreise auf den Kanarischen Inseln während der Hypothekenkrise 2008 keine großen Veränderungen erlebt, genau aus dem Grund, den ich gerade erwähnt habe. Für diejenigen, die die Inseln, ihr Klima und ihre Menschen schätzen, würde ich sagen, dass sie ohne zu zögern kaufen sollten, ohne auf einen Preisverfall zu warten, da sie sonst eine Gelegenheit verpassen könnten.

 

 

Was sind die Hauptvorteile einer Investition im Immobiliensektor auf den Kanarischen Inseln?

 

Advertisement

Der Immobiliensektor auf den Kanarischen Inseln ist eine sichere Investition aufgrund der hohen Nachfrage und des relativ begrenzten Angebots. Es gibt zahlreiche europäische Gemeinschaften, die sich dafür entscheiden, ihren Erst- oder Zweitwohnsitz auf einer der Inseln zu haben. Als Beispiel ist die zweitgrößte norwegische Kolonie außerhalb Norwegens in der Gemeinde Mogán, nach den USA. Ein einziges Land mit 300 Millionen Einwohnern beherbergt mehr Norweger als eine kanarische Gemeinde, und das liegt hauptsächlich am Klima und der Sicherheit, die die Insel bietet. Übrigens ist das Klima in Arguineguín in Mogán offiziell das zweitbeste der Welt, nur übertroffen von San Diego in Kalifornien.

 

Sehr interessant, das sagt wirklich viel über die Lebensqualität und die Möglichkeiten aus, die man auf diesen wunderschönen Inseln finden kann.

 

Kennst du Investitionsmöglichkeiten in Häuser und Grundstücke auf den Kanarischen Inseln?

 

Advertisement

Die Inseln sind auch für Unternehmen im Bereich Solarenergie und Windkraft sehr attraktiv. Wir haben mehr Sonnenstunden als jeder andere Ort in der Europäischen Union und es gibt Gebiete mit konstanten Winden, die die Installation von Windkraftanlagen optimal nutzen können. Tatsächlich findet jedes Jahr im Sommer am Strand von Pozo Izquierdo eine der Wettbewerbe der Windsurf-Weltmeisterschaft statt.

 

Welche Vorteile haben deutsche, britische und andere ausländische Bürger?

 

 

Advertisement

Europäische Bürger profitieren von der Kaufkraft ihrer Länder. Durch den Wechselkurs ist es für sie sehr wirtschaftlich, Immobilien auf den Kanarischen Inseln zu kaufen. Es gibt Immobilien für jedes Budget, aber es ist wahr, dass viele von ihnen von deutschen, britischen und skandinavischen Bürgern erworben werden.

 

 

Es wird gesagt, dass es einen deutschen Kaiser gab, der nach einem Ort in der Nähe der Sonne für sein Volk suchte. Kann man sagen, dass deine Vorfahren ihn auf den Kanarischen Inseln gefunden haben?

 

Advertisement

In meinem Fall, oder besser gesagt im Fall meines Vaters, war es eher zufällig als absichtlich, da er in den Urlaub kam und meine Mutter kennenlernte. Nach einigen Jahren in Deutschland, in denen er gearbeitet und gespart hat, kehrten sie nach Gran Canaria zurück. Das ist die Geschichte vieler Deutscher, die ich kenne und die zuerst in den Urlaub kamen und sich in die Insel, ihre Menschen und ihr Klima verliebten.

 

Was sucht der Investor aus Nordeuropa auf den Kanarischen Inseln?

 

Handelt es sich um einen Touristen, der länger bleiben möchte, oder um einen Spekulanten, ohne dass dies negative Konnotationen hat?

 

Advertisement

Im Laufe der Zeit erkennen die Menschen, wer wer ist, und werden anspruchsvoller; es wird Zeit brauchen, aber ich bin optimistisch. Ausländer, die auf Spanien und speziell auf die Kanarischen Inseln setzen, suchen Sicherheit in allen Bereichen. Die Kanarischen Inseln werden aufgrund der Rechtssicherheit und sozialen Sicherheit, die sie bieten, als “die glücklichen Inseln” bezeichnet. Es ist ein Ort, an dem man ein ruhiges Leben führen und alle Vorteile genießen kann.

 

Häuser und Grundstücke auf den Kanarischen Inseln mit Garantie kaufen

 

Ich komme aus Santander, am anderen Ende des Landes, und hier gibt es eine politische Partei namens Cantabristas, die den Tourismus und die Investitionen in Zweitwohnsitze beenden möchte. Warum denkst du, dass solche politischen Optionen entstehen, die die Fähigkeit der Menschen, überall zu investieren, einschränken wollen? Ist es wirklich positiv, den Menschen die Möglichkeit zu nehmen, in beliebigen Orten Immobilien und Grundstücke zu kaufen und Geschäfte zu machen?

 

Advertisement

Ich kann die Motivationen hinter dem Wunsch, die Aktivitäten der Bürger zu kontrollieren, nicht verstehen. Dies ist besonders überraschend im Falle einer Europäischen Gemeinschaft, die scheinbar nur multinationalen Unternehmen zugutekommt und nicht den Bürgern. Die Festlegung von Grenzen für diejenigen, die investieren möchten, schreckt Unternehmer ab. In diesem Sinne bewundere ich die Vereinigten Staaten sehr, wo man eine größere Freiheit genießt und der Staat sich nicht in private Angelegenheiten einmischt. Was du über den Tourismus in Cantabria erwähnst, lässt sich leicht auf den Primärsektor in ganz Spanien übertragen. Es gibt viele Schreibtischökologen, die den Familien, die seit Jahrhunderten in ländlichen Gebieten verwurzelt sind, beibringen wollen, wie sie auf dem Land leben, Tiere pflegen und anbauen sollen. Es ergibt keinen Sinn. Leider behindern uns Politiker im Allgemeinen mit Bürokratie, anstatt ihren Bürgern zu helfen, aber das ist nichts Neues.

 

 

Eigentum aller Art für diejenigen, die in den Inseln und insbesondere in Gran Canaria investieren möchten

 

Um auf das zurückzukommen, was du zuvor erwähnt hast, kann ich dir sagen, dass sie bei den Wahlen eine wichtige Niederlage erlitten haben, und das ist nicht verwunderlich. Es ist wahrscheinlich, dass Bürger aus anderen europäischen Ländern auch nach der Rechtssicherheit suchen, die die Europäische Union bietet, oder?

Advertisement

 

In der Tat ist es wie ein Umzug in ein tropisches Paradies, aber mit einem günstigeren Klima und der Garantie, Teil der EU zu sein. Ich kenne die Branche gut und deshalb habe ich mich entschieden, eine Website zu erstellen, auf der Interessierte Immobilien kaufen oder verkaufen können. Mein Partner und ich verfügen über die erforderliche Erfahrung und eine breite Palette von Immobilien aller Art für diejenigen, die in den Inseln und insbesondere in Gran Canaria investieren möchten.

 

Was ist die Rolle eines Vermittlers wie dir in diesem Geschäft? Ich nehme an, du leistest große Unterstützung bei der Überwindung der Sprachbarriere, oder?

 

Advertisement

Sowohl mein Partner als auch ich sprechen perfekt Englisch und Deutsch, und ich spreche auch Französisch und Portugiesisch, was die Kommunikation mit Kunden und Investoren aller Art sehr erleichtert. Wir kommen beide aus der Hotellerie und kennen auch die Eigenheiten jedes Landes, die über die Sprache hinausgehen; es sind Sitten und Ansichten über das Leben und das Geschäft, die völlig unterschiedlich sind.

 

Wie ist es, das ganze Jahr über auf den Kanarischen Inseln zu leben?

 

Du bist ein waschechter Kanarier. Erzähl uns bitte kurz, wie es ist, das ganze Jahr über auf den Kanarischen Inseln zu leben. Die Santanderinos, die dorthin ziehen, wollen nicht mehr zurück.

 

Advertisement

Auf den Kanarischen Inseln zu leben, ist wie im Lotto zu gewinnen. In einer so großen Welt hier geboren und zu leben, mit einem der besten Klimata, Sicherheit und einer paradiesischen Umgebung, lässt sich nicht in wenigen Worten erklären. Und das Beste ist die Vielfalt: Fuerteventura und Lanzarote sind die Inseln, die die meisten Touristen anziehen, die sich für Sonne und Strand interessieren. Gran Canaria und Teneriffa, die beiden Hauptinseln, bieten eine größere Vielfalt an Aktivitäten und Landschaften. Beide haben wunderschöne Strände sowie Berge und Schluchten, ideal zum Verlieren und Wandern. La Palma, El Hierro und La Gomera haben ebenfalls Strände, zeichnen sich aber durch ihre Vegetation aus. Von Ost nach West hat jede Insel wunderbare Orte zum Genießen und den idealen Ort zum Leben und Erfüllen deiner Träume zu finden. Übrigens, meine Frau ist Asturierin und kam auf der Suche nach einem Ort mit ganzjährig gutem Klima. Später hatte ich etwas damit zu tun, dass sie geblieben ist (Lachen).

 

 

Die Kanarier haben einen besonderen Einfluss auf Menschen aus dem Norden, da wir ein wenig kühl und introspektiv sind, aber im Inneren tragen wir alle einen Kanarienvogel in uns, der danach strebt, herauszukommen und Spaß zu haben. Vielen Dank für deine Meinungen, Markus, und wir wünschen dir viel Glück in deinen zukünftigen Projekten.

 

Advertisement

Danke dir, es war mir ein Vergnügen. Grüße an alle Leser und willkommen auf den Kanarischen Inseln.

Continuar leyendo
Advertisement
Advertisement

VIDENCIA

España2 horas ago

El mamporrero (casi literal) de Ábalos, el matón Koldo García, y las revelaciones de ALVISE PÉREZ…

¡Comparte esta publicación! Comparte este artículo TweetComparte este artículo Subscribe VKontakte WhatsApp Gmail Telegram Copy Link Print0share 🔴 La Guardia...

Entretenimiento18 horas ago

La guía completa para entrar en Melbet y gestionar tu cuenta

¡Comparte esta publicación! Comparte este artículo TweetComparte este artículo Subscribe VKontakte WhatsApp Gmail Telegram Copy Link Print0share Melbet inicio sesion...

España1 día ago

No hay nada más nauseabundo en España que el PP y su piara de TRAIDORES: Juan Vivas (PP) se reúne con Marlaska y elogia su «inequívoca colaboración» y su «lealtad institucional» hacia Ceuta

¡Comparte esta publicación! Comparte este artículo TweetComparte este artículo Subscribe VKontakte WhatsApp Gmail Telegram Copy Link Print0share EL BARÓN POPULAR...

España2 días ago

¡ATENCIÓN! Nauseabunda noticia desvelada por el analista Alvise Pérez: Políticos del PSOE cenan con un Coronel de la GC y pactan su nombramiento como General

¡Comparte esta publicación! Comparte este artículo TweetComparte este artículo Subscribe VKontakte WhatsApp Gmail Telegram Copy Link Print0share Esta noche en...

España3 días ago

La Real Academia Española, hasta las narices del gobierno y sus mamporreros: se acabó el lenguaje “inclusivo”

¡Comparte esta publicación! Comparte este artículo TweetComparte este artículo Subscribe VKontakte WhatsApp Gmail Telegram Copy Link Print0share La Real Academia Española de...

España4 días ago

ALVISE PÉREZ desvela un informe del CNI sobre la íntima relación de la monarquía marroquí con las mafias del hachís

¡Comparte esta publicación! Comparte este artículo TweetComparte este artículo Subscribe VKontakte WhatsApp Gmail Telegram Copy Link Print0share El análisis de...